DE / EN

Über Urbanität und Stadtleben

Immer mehr Menschen ziehen in die Stadt oder in Metropolregionen.
Ein Trend, der sich weiter fortsetzen wird.

Lebten 2019 bereits rund 77 Prozent der Deutschen in Städten, sollen es bis 2050 sogar etwa 84 Prozent sein. Wohnraum ist daher begehrt wie nie und viele Menschen müssen lange suchen, um eine passende Wohnung zu finden.

Wir sehen diese Herausforderung und unsere gesellschaftliche Verantwortung, dringend benötigten Wohnraum zu erhalten und neu zu entwickeln. Der Fokus liegt auf dynamischen Metropolregionen und Ballungszentren, in denen so zukunftsorientierte und lebenswerte Wohnkonzepte entstehen. Im Fokus steht dabei die Förderung einer lebendigen Quartiersentwicklung mit vitalen Nachbarschaften.

Die Deutsche Wohnen investiert nachhaltig, um Kundenansprüche heute und auch morgen zu erfüllen. Deswegen legen wir Wert auf die kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz unserer Immobilien. Außerdem achten wir auf die behutsame Qualitätsentwicklung des Bestandes. So entstehen lebhafte Quartiere, in denen der Puls der Stadt zu spüren ist oder auch die entspannte Ruhe der Außenbezirke. In denen Familien und Paare ebenso ihren Platz finden wie Senioren, Singles oder Wohngemeinschaften.

„Das Stadtleben kann ganz schön hektisch sein. Umso wichtiger, dass das eigene Zuhause einen Ruhepol bietet.“

Karim
hilft Menschen bei der Wohnungssuche

Wie Karim Menschen hilft,
das richtige Wohnumfeld zu finden

Karim arbeitet als Stellvertretender Leiter Vermietung bei der Deutsche Wohnen.

Er wünscht sich, dass alle den passenden Wohnraum finden und sich dort auch wohlfühlen. Eine tolle Herausforderung. Denn das Leben in der Stadt ist vielseitig. Jeder Bezirk, jedes Viertel ist unterschiedlich. Auch die Menschen und ihre Bedürfnisse sind verschieden. Wer auf Wohnungssuche ist, achtet darauf. Das neue Wohnumfeld soll schließlich zu einem passen.

Für Karim ist es daher wichtig, individuelle Wünsche der Neumieter:innen zu berücksichtigen und ihnen möglichst passgenaue Wohnangebote zu unterbreiten. Am Ende sollen sich alle mit der neuen Umgebung identifizieren und dort wirklich zu Hause fühlen können. Er weiß aber auch, dass Identifikation und Behaglichkeit nicht automatisch kommen. Sie entstehen durch viel Arbeit.

Mehr Austausch für ein besseres Leben im Quartier

Der Stellvertretende Leiter Vermietung und sein Team sind im ständigen Kontakt mit den Kundenbetreuer:innen und Techniker:innen vor Ort. Diese nehmen Wünsche und Vorschläge auf und können Angebote und Mieterservice so laufend verbessern. Die größte Herausforderung dabei: die vielen verschiedenen Menschen jeden Alters, die eine Nachbarschaft bilden. Hausmeister:innen und Kundenbetreuer:innen, die auf Anliegen eingehen und manchmal auch zwischen Nachbar:innen vermitteln, sind eine Möglichkeit, diesen Unterschieden zu begegnen. Sie schaffen Austausch und eine nachhaltige Zufriedenheit.

Wohlfühloase Quartier

Karim hat sein ideales Umfeld bereits gefunden. Auf der einen Seite genießt er die ruhige Umgebung, in der er wohnt. Gleichzeitig schätzt er die Möglichkeit, nach fünf Gehminuten mitten im Leben zu stehen und das vielfältige kulinarische Angebot genießen zu können. Außerdem mag er die Vertrautheit im Quartier. Er kennt die meisten Nachbar:innen und man grüßt sich. Dieses tägliche Hallo trägt erstaunlich viel zu seiner Zufriedenheit bei, sagt Karim. Hier wohnt Leben.


Wenn es um die Kampagne geht, liegt Karim besonders der Dialog am Herzen. Er will mit Kritiker:innen und Befürworter:innen ins Gespräch kommen. Die Einbindung von Mieter:innen, die ihre Geschichte erzählen, ist für ihn bedeutend. So will Karim zeigen, dass ein überwiegender Großteil der Bewohner:innen sich bei der Deutsche Wohnen wohlfühlt. In Zahlen: Bei einer Umfrage im Jahr 2020 gaben mehr als 87 Prozent der Mieter:innen an, dass sie mit ihren Wohnungen zufrieden bis sehr zufrieden sind. Ein Beleg für Karims gute Arbeit.

Weitere Informationen zu unseren vielfältigen Projekten zum Thema Urbanität und Stadtleben

Unsere Unterstützung in Corona-Zeiten

In der aktuellen Pandemie ist die eigene Wohnung als Rückzugsort wichtiger denn je. Als Deutsche Wohnen setzen wir alles daran, dass Sie sich dort sicher und geborgen fühlen. Auch ist uns bewusst, dass für viele Gewerbetreibende die derzeitige Situation eine große Herausforderung darstellt. Besonders stark von der Corona-Situation betroffenen Mieter:innen hilft unser Corona-Hilfsfonds.

Mehr erfahren

Nachhaltig für die Zukunft bauen

Die Deutsche Wohnen hilft dabei, dringend benötigten Wohnraum in Wachstumsregionen zu schaffen. Denn wir wollen die Quartiere und Städte von morgen mitgestalten – lebendig, modern und nachbarschaftlich.

Mehr erfahren

Unser Mieterversprechen

Klimaneutralität ist ohne energetische Gebäudesanierung nicht möglich. Wir nehmen unseren Mieter:innen die Sorge, im Rahmen einer Sanierungsmaßnahme oder aufgrund eines zukünftigen Mieterhöhungsverlangens ihre Wohnung zu verlieren.

Mehr erfahren

So vielseitig wie unsere Kund:innen

Von der Siedlung der klassischen Moderne über die Großwohnsiedlung bis zum stilvollen Altbau – die Deutsche Wohnen bietet eine Vielfalt verschiedener Immobilientypen. Für unsere Kund:innen möchten wir Quartiere gestalten, die lebenswert und lebendig sind – Orte zum Wohlfühlen.

Mehr erfahren